WIR

Schön, dass du auf meinem Blog ein wenig stöberst!

Wir- das waren zunächst nur der Herzmann (28) und ich (27). Seit Dezember 2013 sind wir ganz offiziell ein Paar. Bereits einen Monat später zogen wir zusammen und waren uns ebenso schnell einig, dass wir eine Familie gründen wollten. Da bei mir klar war, dass der Körper nicht ganz so funktionierte wie er sollte/könnte, ließen wir die Verhütung weg. Unsere Vermutung trügte nicht: Ohne Hilfe klappte es nicht.

Nach 3 erfolglosen Clomifen- Behandlung mit zusätzlichem Predalon, um den Eisprung auszulösen, brauchte ich nach fast 2 Jahren aktivem Kinderwunsch eine Pause. Mein Körper funktionierte danach so gut, dass sich regelmäßige und normallange Zyklen einspielten. So kam es, dass ich vermutlich um Neujahr 2016 herum einen Eisprung hatte. Einen?

Nicht ganz. Da das Kinderwunsch- Thema zunächst auf den Spätsommer 2016 verschoben wurde, machte ich mir keine weiteren Gedanken um alles weitere. Natürlich verhüteten wir auch nicht. Wozu? Mein aktueller Zyklus wurde immer länger und es nervte. Ich war immer gereizter. Und zwar so sehr, dass der Herzmann kurzerhand einen Test kaufte. Mittags machte ich ihn, um ihm zu beweisen, dass ich nicht schwanger sei. Es war bereits der 2. März 2016.

Die Testlinie erschien noch vor der Kontrolllinie!

Mir war ganz schlecht, ich weinte mehr aus Panik und war kreidebleich. Wir machten einen weiteren: 3+ stand da!

Am nächsten Morgen ging es direkt in die Kinderwunschpraxis. Dort warteten wir eine gefühlte Ewigkeit (keine 45 Minuten) bis der Arzt endlich bei mir schallte. Dann die nächste Bombe:

Zwillinge! In der 11. Woche!

Der Herzmann war ganz still. Ich heulte. Aber diesmal vor Freude! Auch er freute sich nachdem er alles durchgerechnet hatte und zu dem Schluss kam, dass wir das schaffen würden. Männer … 😉


Am 03.08.2016 erblickten unsere zweieiigen Jungs in der 33. Woche das Licht der Welt!

John Bennett mit 40cm und 1720g & Logan Dean mit 41 cm und 1800g


Heute ist nichts mehr von ihrer Frühgeburtlichkeit zu merken und wir sind als Familie wirklich gut zusammen gewachsen.

 

About Me

Hier bloggt Elisa, 27, über den täglichen Wahnsinn mit Zwillingen und Herzmann. Ein bisschen tätowiert, ein bisschen gepierced, aber mit Kurven und Verstand. Aus einer Öko- Patchworkfamilie stammend, gehe ich meinen Weg durch dieses Eltern- Labyrinth. Begleitet mich doch ein Stück dabei!

Newsletter

Besucht mich doch auf

Besucht mich doch auf

Mein Interview auf „Einer schreit immer“

Wie man mit einer Frühgeburt umgeht ohne im Gedankenkarusell zu kreisen

Wie man mit einer Frühgeburt umgeht ohne im Gedankenkarusell zu kreisen