Bye bye Pille

Seit nun etwa 6 Monaten knalle ich mir täglich Hormone ein, um nicht schwanger zu werden. Schon die Überlegung, es zu tun, kotzte mich an, denn eigentlich schwor ich mir, nach der Geburt der Jungs auch nicht wieder damit anzufangen. Seit Ende 2012 war ich pillenfrei und das aus Überzeugung- nicht wegen dem Kinderwunsch. Dieser folgte 1 Jahr später.

Und dann stand ich da, mit Zwillingen, die mir keinen Rythmus gönnten und somit meine geliebte Temperaturmessung nicht ermöglichten. Seit die Kinder auf der Welt sind hat sich unser Sexleben natürlich verändert. Drastisch. Abschalten fällt schwer, wenn man jederzeit damit rechnen muss, dass eines der Kinder doch mal wach wird. Bis heute kommt das sehr oft vor. Somit würden Kondome reichen. Schließlich treibt man es nicht mehr wie die Kanickel (und selbst wenn, sind Kondome selbstverständlich eine gute Sache). Ich gebe es offen zu: Ich hasse die Dinger. Mir nehmen die den Spaß. Keine blöde Ausrede, sondern Tatsache. Allerdings beschränkt sich meine Erfahrung damit auf einige Jahre, die lange hinter mir liegen.

Seit der Einnahme der Pille geht es mir immer schlechter. Ich befinde mich gefühlt nonstop im PMS- Modus und auch mein PCO hat sich wieder volle Möhre zurückgemeldet. Entsprechend oft habe ich Schmerzen im Unterleib, da die vielen „Perlen“ im Eierstock drücken. Warum tue ich mir das freiwillig an?!

Lange haderte ich mit mir, mich dem Herzmann diesbezüglich zu öffnen. Warum genau weiß ich eigentlich gar nicht, denn wenn ich mich auf eine Sache bei ihm verlassen kann, dann sein Verständnis. Und so war es auch hierbei. Seine erste Reaktion:

Dann setze die Pille ab.

Zum einen freute mich das, aber was blieb uns dann? Eine Spirale, auch nicht die mit Kupfer, möchte ich nicht. Temperatur messen haut mit den beiden Möchtegern- Rockstars auch nicht hin. Hormone allgemein lehne ich kategorisch ab. Wir wägten ab und kamen zu dem Schluss, dass die paar Male, die wir dazu kommen, miteinander intim zu sein, auch die Kondome nehmen können. Ausprobiert haben wir es aber noch nicht und die Pille werde ich auch erst nach dem Urlaub absetzen.

Also weg mit dem Teufelszeug! Auf dass ich mich bald wieder besser fühle und mein Hormonhaushalt wieder seine Mitte findet- trotz PCO und all dem anderen Mist.

Und nein, mit diesem Schritt wird nun nicht an Kind 3 gebastelt. Ich dachte, ich erwähne das mal schnell! 😉

About the Author

Elisa
Author with 44 posts
More about Elisa

Related Articles

1 Comment

  • Jenny Juli 18, 2017 07.30 pm

    Hey!

    Super Entscheidung!

    Empfehlen kann ich wirklich die Kondome von MySize!

    Alles gute!

    Reply 

Leave a Comment

About Me

Hier bloggt Elisa, 27, über den täglichen Wahnsinn mit Zwillingen und Herzmann. Ein bisschen tätowiert, ein bisschen gepierced, aber mit Kurven und Verstand. Aus einer Öko- Patchworkfamilie stammend, gehe ich meinen Weg durch dieses Eltern- Labyrinth. Begleitet mich doch ein Stück dabei!

Newsletter

Vernetze dich mit anderen Elternbloggern!

Vernetze dich mit anderen Elternbloggern!

Egal, ob mit Kinderwunsch, Schwangerschaft oder als Eltern. Zeige dich und deinen Blog!

Besucht mich doch auf

Besucht mich doch auf

Mein Interview auf „Einer schreit immer“

Wie man mit einer Frühgeburt umgeht ohne im Gedankenkarusell zu kreisen

Wie man mit einer Frühgeburt umgeht ohne im Gedankenkarusell zu kreisen