2 Hände, 11 Finger

Es gibt eine Sache, die ich euch über John noch nicht erzählt habe. Wir selbst erfuhren es direkt nach der Geburt:

Unser Sohn hat einen 6. Finger. 😉

20161108_112931.jpg

Ich wollte es nie an die große Glocke hängen. Zumal es nach ihrer Geburt einfach genug andere Dinge gab, die wirklich wichtig waren. Ich finde seinen zusätzlichen Finger ohnehin mega cool! Schon der Herzmann hatte an jeder Seite einen zusätzlich Finger. Allerdings ohne Knochen. Johns Zusatz ist ein richtiger kleiner Finger mit Knochen und Nagel.

Heute war der erste Termin in der Kinderchirurgie, denn dieser Zusatz wird ihn auf Dauer sehr behindern. Meiner Meinung nach kann er aber immer noch Pianist werden, wenn er dies möchte. 😉 Der Termin war ziemlich unspektakulär. Durch meine erste Ausbildung in der Radiologie erfuhr auch nichts neues. Es wurden Fotos vom Finger gemacht, nochmals nach seinem derzeitigen Alter gefragt und folgendes wurde dann gesagt:

In 2 Monaten wird eine Röntgenaufnahme gemacht. Dort wird geguckt, ob der zusätzliche Finger aus dem eigentlichen Daumengelenk entspringt oder wirklich eine Art Zusatz ist mit eigener Anlage. Letzteres könnte dann wirklich sofort operiert werden. Wenn dieser allerdings mit dem Daumen (wie ein Y würde das dann im Röntgenbild aussehen) verbunden wäre, würde man noch etwas warten, damit man das Wachstum vom Daumen nicht gefährdet.

Soweit alles sehr simpel und mehr Infos gab es auch vorerst nicht. Alles weitere wird sich also Anfang Februar ergeben. Die Praxis befindet sich direkt neben dem Krankenhaus, in dem die beiden zur Welt gekommen sind. Wir warten nun also ab und machen ganz bewusst Fotos vom zusätzlichen Finger, damit sich John das später genauer ansehen kann. 😀 Denn eines steht fest: Eine OP soll vor dem 1. Geburtstag gemacht werden.


Wir waren dann noch auf der Frühchenstation.

Wie das für mich war erfahrt ihr morgen auf dem Blog!

About the Author

Elisa
Author with 44 posts
More about Elisa

Related Articles

Leave a Comment

About Me

Hier bloggt Elisa, 27, über den täglichen Wahnsinn mit Zwillingen und Herzmann. Ein bisschen tätowiert, ein bisschen gepierced, aber mit Kurven und Verstand. Aus einer Öko- Patchworkfamilie stammend, gehe ich meinen Weg durch dieses Eltern- Labyrinth. Begleitet mich doch ein Stück dabei!

Newsletter

Vernetze dich mit anderen Elternbloggern!

Vernetze dich mit anderen Elternbloggern!

Egal, ob mit Kinderwunsch, Schwangerschaft oder als Eltern. Zeige dich und deinen Blog!

Besucht mich doch auf

Besucht mich doch auf

Mein Interview auf „Einer schreit immer“

Wie man mit einer Frühgeburt umgeht ohne im Gedankenkarusell zu kreisen

Wie man mit einer Frühgeburt umgeht ohne im Gedankenkarusell zu kreisen